Ein ungeborenes Kind im Mutterleib ist das wohl hilfloseste Geschöpf, das man sich vorstellen kann.

Deswegen müssen wir es schützen!

 

Auf Happy Baby NO ALCOHOL wurde ich über Instagram aufmerksam. Ehrlich gesagt war mein erster Gedanke „Kein Alkohol in der Schwangerschaft ist doch selbstverständlich. Warum braucht es solch eine Kampagne?“

 

Leider belehrten mich die Fakten auf der Homepage eines Besseren.

 

58% aller werdenden Mütter in Deutschland trinken Alkohol.

280.000 FAS-Fälle innerhalb eines Jahres allein in Deutschland – diese Zahlen machten mich fassungslos.

Daher stand für mich fest, dass ich die Kampagne unterstützen muss. Es ist mir ein Grundbedürfnis, mich für Schwächere einzusetzen und welches Geschöpf ist hilfloser, als ein ungeborenes Kind im Mutterleib?

 

Ich möchte meine Kunden – hauptsächlich Mütter von kleinen Kindern – informieren und sensibilisieren und hoffe, Happy Baby NO ALCOHOL mit Aktionen, Gewinnspielen und Spendenaufrufen bestmöglich unterstützen zu können. Gemeinsam können wir alles erreichen!

 

Auch ihr könnt Happy Baby NO ALCOHOl unterstützen - in Form einer Spende oder mit dem Kauf eines T-Shirts oder Buttons. Weitere Infos findet ihr hier.